Summertime

"Helsinki"

Date: August 1st 2008
Weather: cloudy
Moode: tried
Music: Internet Cafe

Erzähle ich von gestern.... Morgens um sieben Uhr sind wir los gelaufen zum Bahnhof um uns ein Ticket nach Helsinki zu kaufen und sind auch gleich in die nächste Bahn. Die Fahrt dauerte, mit dem Regio, zwei Stunden und ein paar Minuten. Heike schlief und ich ließ mich ein bisschen von Negative und HIM beschallen. In Helsinki angekommen haben wir uns einen Stadtplan und einen Stadtführer besorgt um uns dann Gefahrlos auf den Weg machen zu können.

 

 

Unser erstes Ziel war die Temppeliauki-Church - Felsenkriche - ein wunderschönes Gebäude (zu sehen unter den Bildern von “Tampere” nur diesmal ist es halt in Helsinki). Die Akustik ist wundervoll, ein Mädchen spielte Geige und Heike und ich sind wirklich sitzen geblieben und haben gelauscht. Danach ging es erst mal etwas Frühstücken und in dem “Javacafe” haben wir uns schließlich niedergelassen. Bis Heike ein Schild an der Tür entdeckte:

 

 

“Dear Customers,
Please Look out the birds, which attack your food/drink. Sitting outside is in your own responsibility.”

 

 

Was soviel heißt, dass die Vögel hier, wenn es um was zu futtern geht, keine Gnade kennen. Also Draußen sitzen auf eigene Gefahr.

 

 

Dan ging es zum Dom, weil ich den unbedingt sehen wollte. Und Leute, der ist so schön! So strahlend weiß und die Kuppeln haben Sterne und, ach, einfach bildschön. Ich konnte mich gar nicht satt sehen. Innen war es noch schöner. Eine Statue von M. Luther und ein Bildnis von Jesus wie sie ihn vom Kreuz holten. Dann haben wir noch die Nationalbibliothek angesehen - zumindest von außen und sind dann runter zum Südhafen, wo jeden tag Markt ist. Die Möwen haben kaum Scheu vor einem, die fliegen sehr, sehr tief und es hat überall nach gebratenem Lachs gerochen. Das Wetter war ohnehin wundervoll. Warm, sonnig, perfekt. Dann sind wir in die Uspenski-Kathedrale, dessen russischen Einschlag man wirklich erkennen konnte. Sehr viel Gold, die Heiligen trugen große Heiligenscheine und die Kryllische Schrift war nicht zu übersehen.

 

 

Dann sind wir durch den Markt zur alten Markthalle in der ich am liebsten geblieben wäre. Egal, wir sind weiter zum Shoppen. In einen Laden mit dem Namen “Hundpark”. Da war gar nichts Mainstream, denn es sah wirklich so aus, als hätte er alle Sachen selber gemacht. Zurück auf einer der Hauptstraßen sind wir dann was essen gegangen in einem Laden Namens “Southern Fried Chicken”. War sehr lecker dort. Weiter ging es ins “Forum”. einem kleinen Einkaufszentrum und natürlich entdeckten wir einen sehr großen, wundervollen “Seppälä” Den Laden hab ich schon zu meinem Favoriten ernannt. Dann noch in den Schmuckladen namens “Glitter”, der auch wundervollen Schmuck hat. H&M durfte nicht fehlen und dann haben wir uns einfach nach oben hoch gearbeitet bis wir auf dem Dach standen. Dort haben wir dann einen richtig geilen Laden gefunden. Jasmin hätte ihn leergekauft. Soviel Goth und Punk der reine Wahnsinn. Oh, ich hab mir eine hübsche Schultasche gekauft - bzw. ich werde sie als Schultasche missbrauchen. Und ein paar Aufnäher.

 

 

Dann noch zum “Kamppi“. Dort gab es Ben & Jerrys. Und für 3€ hab ich - was als pieni (klein) ausgeschrieben war - eine Kugel Eis gekauft und HOLA Das war eine Wuchtbrumme von Eiskugel. Da haben sich die 3€ wirklich gelohnt.

 

 

Heike ist jedenfalls ordentlich ins Bett gefallen, als wir wieder zuhause waren.

Euer Fallobstteam ^^

FOTOS ON

1.8.08 12:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfgen

Navigation

Start it G-Book Contakt Archiv Videos Quotes Fazit Pic's of my Friend an me Pic's from Tampere Tipps

la Banana

Image Hosted by ImageShack.us
21, cheeky, sarcastic , citychild with country weekness , Crush on LoveX & Negative, Pc-Girlmehr?

News

~ start of the diary: 24 th of July
~ Finland / Tampere

Listen Music

Short Notes

~ Isch lb euch alle

Banner





Erkenntnis des Tages

Nur noch3 Wochen
O_o... FINNLAND
Gratis bloggen bei
myblog.de